Everytime

ich weiß nicht seit wann ich wusste

dass es keine heile welt gibt

aber ich habe versucht meine eigene welt zu einer heilen welt zu machen

und sie so auch aufrecht zu halten

und immer wieder hat es gebröckelt

immer wieder musste ich von vorne anfangen

aber inzwischen fühle ich mich wirklich außer stande meine kleine heile welt aufrecht zu erhalten

ich verliere meine fantasie - das einzige was mich in meiner kindheit wirklich iwie beschäftigt hat

ich verliere es immer mehr.. ich würde so gerne mich einfach für etwas begeistern können wie kinder es tun.. so einfach.. so wundervoll..

wenn man in die augen von kindern sieht, sieht man manchmal diesen.. blick... den blick mit dem man ein wunder betrachtet - wie sehr würde ich etwas für mich als wunder entdecken - ich hoffe meine wunder liegen i.wo versteckt.. in der ferne..

&sind nicht ganz verloren.

selbst sie weiß nicht, dass es in mir zur zeit so aussieht.. selbst sie denkt, ich sei so einfach zu begeistern.. ich muss wirklich sehr gut schauspielern können.. habe ich meine rolle so perfektioniert, dass es in mir vll schon seit langem so aussieht, ich aber mir selbst etwas vorgespielt habe? unbewusst? unterbewusst? zum wohle meines umfeldes, und vll auch zu meinem eigenem? 

ich kann diese facade nicht mehr  lange aufrecht erhalten.. zwischendurch.. war sie scheinbar ganz runter - selbst mein vater hat bemerkt dass mit mir etwas nicht stimmt--  oder er denkt es war etwas banales und ich interpretiere mehr hinein in diese frage - aus hoffnung?..

wir haben ihr das positive genommen.. aus ihr herausgerissen - wir haben sie zu dem gemacht was sie ist.

das tut weh.

27.2.09 22:23
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Designer


On the run

Gratis bloggen bei
myblog.de